Sonntag, 10. Februar 2019

Upcoming

13. April und 15. bis 18. April 2019
interdisziplinäres Kunstprojekt Moment mal! in Bonn-Tannenbusch, Hof des Brieger Wegs

Gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen aus der Wohnsiedlung am Brieger Weg nähern wir uns den Bereichen Film und Inszenierung, Maskenbau und Bühnenbild. Mit professioneller Begleitung und direkter Anwendung der künstlerischen Arbeit kreieren wir einen experimentellen Kurzfilm.

Samstag, den 15. Juni 2019 von 11:00 bis 16:00 Uhr
Recycling-Aktionstag Kunst und Forschen am Rhein organisiert von Bündnis 90/Die Grünen Niederkassel und durchgeführt vom Netzwerk Blattgrün

Kinder und Erwachsene sind dazu eingeladen, Müll und Treibgut am Rhein zu sammeln und dabei einen genauen Blick auf das Wasser und die Tiere und Pflanzen zu werfen unter der Anleitung der Biologin Frau Dr. Inge Steinmetz. Aus dem Gesammelten bauen wir anschließend zusammen Kunstwerke und erhalten dabei Unterstützung von der Künstlerin Anna Thinius und mir.

Sonntag, 21. Oktober 2018

Injection and Reflection

Gruppenausstellung im Art Museum Sichuan University, Chengdu, China
25. Oktober bis 10. November 2018
Vernissage: 25. Oktober, 19 Uhr


Die Ausstellung Injection and Reflection im Art Museum Sichuan University ist Teil des gleichnamigen Kunstprojekts, das den interkulturellen Austausch zwischen Bonn und seiner chinesischen Partnerstadt Chengdu fördern soll. Unterschiedliche Perspektiven und künstlerische Herangehensweisen Studierender der Alanus Hochschule und des Arts College Sichuan University treffen in der Gruppenausstellungen aufeinander.




Sonntag, 23. September 2018

Betriebsausflug der AWO Bonn Rhein-Sieg

Gemeinsam mit meinen Kolleginnen Inge Steinmetz (Biologin) und Anna Thinius (Künstlerin) konzipierte ich einen Betriebsausflug für MitarbeiterInnen der AWO Bonn Rhein-Sieg. Die Durchführung fand am Freitag, den 21. September 2018 in der wunderschönen Waldau statt. 170 TeilnehmerInnen durchliefen dabei Erlebnisstationen mit Elementen aus Biologie und Kunst, zusammengefasst unter dem Titel Baum und Boden.

In der Pinselwerkstatt zeigte ich, wie man einen einfachen Pinselgriff aus Lindenholz schnitzen kann. Der Griff bietet die Möglichkeit, verschiedene Materialien als Aufsatz zu benutzen z.B. Blätter, Gräser und Federn.

Ein aufregender, kurzweiliger Tag mit viel Spaß und engagierten TeilnehmerInnen!


Sonntag, 2. September 2018

Injection and Reflection

Gruppenausstellung im Künstlerforum, Bonn
9. bis 30. September 2018
Vernissage: 9. September 2018, 11 Uhr




In der Ausstellung Injection and Reflection präsentiere ich erstmals öffentlich meine Fotografien aus der Serie fragil, die in Gudauri, Georgien entstanden sind.

Die Form des Kartenhauses verweist auf die Symmetrie und Geometrie in der Natur: Die pyramidalen Körper der kaukasischen Gebirgskette reflektiert sich in der plastischen Ausformung des Kartenhauses. Das Konstrukt erfährt durch seine Transparenz eine Auflösung seiner Greifbarkeit als Objekt und verschwimmt in der Spiegelung des Außenraums letztendlich völlig in seinem Umfeld. Das Acrylglas dient als Filter der Landschaft und zeigt Gudauri in einer Momentaufnahme – ein verlassenes, karges Skigebiet, voller Baustellen und Überreste der vergangenen Skisaison, gerade an der Grenze zwischen märchenhafter Schneeidylle und dem saftigen Grün des Sommers. In dieser abgeschiedenen Umgebung steht nun das Kunstwerk nicht länger im Spannungsfeld des Menschen, sondern rückt in einen ursprünglichen Rahmen - die Natur an sich - und offenbart nicht nur die natürlichen Strukturen der Umwelt, sondern wirft subtil die Frage nach Fragilität im Hinblick auf das Ökosystem im Klimawandel auf.


Sonntag, 20. Mai 2018

Umwelt & Kunst

In der Workshop-Reihe von Inge Steinmetz und Anna Thinius treffen Natur und Kunst aufeinander. Zunächst findet eine Begehung Tannenbuschs statt und eine Auseinandersetzung mit dem Außenraum, anschließend werden die gesammelten Eindrücke in einem künstlerischen Prozess festgehalten.

Treffpunkt ist um 17:30 Uhr am Haus Vielinbusch in der Oppelner Str. 130, 53119 Bonn.

Bei den Spaziergängen und dem Kunstworkshop zum Thema Grün (Sonntag, den 3. Juni bis Montag, den 5. Juni) werde ich Anna Thinius vertreten, ebenso beim Spaziergang zum Thema Luft am Montag, den 11. Juni. Beim Spaziergang am Montag, den 18. Juni springe ich für Inge Steinmetz ein.
Bei Interesse an einer Teilnahme bitte vorab an info@anna-thinius.de oder bio-logo@web.de schreiben.

Sonntag, 13. Mai 2018

Studienfahrt nach Georgien

22. April bis 13. Mai 2018

Die Saison im Ski-Gebiet Gudauri endete vor einigen Wochen, dementsprechend ausgestorben ist der Ort, als wir ankommen. Baustellen statt idyllischen Schneehügeln dominieren den Blick, Maschinenlärm durchbricht die Stille der Berge. Ein spannendes Setting für künstlerisches Arbeiten! Während unseres Aufenthaltes in Georgien verfolge ich meine Werkreihe fragil weiter. Ich begebe mich in den Außenraum, ausgestattet mit Acrylglas-Platten und Fotokamera.

Das Resultat sind fotografische Arbeiten, die das Motiv des Kartenhauses aufgreifen und die den Aspekt der Fragilität in der Materialwahl (Glas) und in der Umgebung (Eis) zeigt. Das Objekt erfährt durch seine Transparenz eine Auflösung seiner Greifbarkeit und verschwimmt in der Spiegelung des Außenraums letztendlich völlig in seinem Umfeld.

Sonntag, 18. März 2018

Augen.Blick.Mal

Tage der offenen Tür am 23. und 24. März 2018

Die Alanus Hochschule lädt unter dem Motto „Augen.Blick.Mal“ zu zwei Tagen voller Kultur und Informationen ein.

Ausstellungen, Atelierführungen, Schauspiel- und Tanzaufführungen, Workshops und Vorträge geben Einblicke in das breite künstlerische und wissenschaftliche Spektrum der Hochschule. Zu allen Studiengängen finden zudem Informations- und Beratungsveranstaltungen statt.

Mehr Informationen und das Programm gibt es hier: Webseite der Alanus Hochschule


Sonntag, 21. Januar 2018

Face to face

Gruppenausstellung im KunstRaum, Tannenbusch
25. bis 31. Januar 2018
Vernissage: 25. Januar 2018, 19 Uhr


Wandmalerei mit Animation, Bücherwerkstatt, Wood Creations, Maskengestaltung, Stoff- Licht- und Fadenobjekte – Bewohnerinnen und Bewohner aus dem Stadtteil Tannenbusch, Studierende und Ehemalige der Bildenden Kunst der Alanus Hochschule traten in unterschiedlichen „Tandems“ in einen interkulturellen Dialog und schufen über das Medium Kunst gemeinsame Begegnungsfelder. 

Die Ergebnisse der einzelnen Projekte werden in der Ausstellung FACE TO FACE präsentiert.